Startseite

Neuigkeiten die auf die Startseite gehören.

Mauerreste des 1. Bahnhofsgebäudes in Hochdahl

Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Erkrath, Herrn Christoph Schultz hat das Eisenbahn- und Heimatmuseum im Dezember eine Gedenktafel eingeweiht, mit der an den Standort des ersten Bahnhofs in Hochdahl erinnert wird. Die Tafel wurde vor den Mauerresten der Nordwestecke des ehemaligen Stationsgebäudes von 1841 aufgestellt.

Die Mauerreste wurden im November 2008 bei den Erweiterungsarbeiten der Bergischen Allee (L 403 n) gefunden. Jetzt, 12 Jahre später, wurden dank der Förderung durch die Landesregierung NRW in Form eines „Heimat-Scheck“ die Tafel angefertigt und aufgestellt, die Mauerreste gesäubert und gesichert sowie das Umfeld entsprechend gestaltet.