Geschmückte Weihnachtsbäume geehrt

Geschmückte Weihnachtsbäume geehrt
der Weihnachtsmann mit Kindern und Lehrerinnen der beteiligten Schulen

 

Seit mehr als 20 Jahre lang organisiert das Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e.V. den Weihnachtsmarkt rund um den historischen Lokschuppen Hochdahl. Beim erfolgreichen Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Adventswochenende wurden, wie es schon seit einige Zeit Tradition ist, vier Weihnachtsbäume durch Schulen liebevoll geschmückt. Die Offene Ganztagsschule Sandheide schmückte den Baum mit türkisen Zapfenfiguren, bei der Grundschule Willbeck standen Engel im Mittelpunkt und die OGS Sechseckschule hatte den Baum mit Filzschmuck dekoriert. Die GGS Sechseckschule setzte das Thema Recyclingschmuck um. Alle vier Schulen wurden durch den Weihnachtsmann bei seinem Besuch am Lokschuppen geehrt. Das Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e.V. hat für jede der beteiligten Schulen einen Betrag von 100 Euro zur Verfügung gestellt. Damit möchten wir das große Engagement von Schulen vor Ort unterstützen.

 

 

 

Geschmückte Weihnachtsbäume geehrt