Lokparade am Lokschuppen

Lokparade am Lokschuppen
V10 B – 60 Jahre alt

Zum Geburtstag unserer Dieselloks gibt es beim nächsten Museumstag am Sonntag, den 22. August eine Lokausstellung.

Lokparade am Lokschuppen
Rangierlok – 65 Jahre alt

Die drei Rangierloks wurden vorrangig bei Werk- und Anschlussbahnen eingesetzt. Zwei davon, die in Babelsberg bei Berlin gebaute V 10B und die MV3, gebaut in Dortmund-Dorstfeld, haben 60 Jahre auf dem Buckel. Die dritte, von der Firma Klöckner-Humboldt-Deutz gebaute Rangierlok wird sogar schon 65 Jahre alt. Alle drei Loks werden auf den Gleisen neben dem Lokschuppen vorgestellt und können auch besichtigt werden.

 

Im Lokschuppen dreht sich vieles um Dampflokomotiven. Präsentiert wird die Poster-Ausstellung „Die Heimat der Dampflokomotiven“ und die dazu passende große Modellbahn-Dampflokomotive der Baureihe 01. Dies ist Teil der Ausstellung zur Geschichte der ersten Eisenbahn in Westdeutschland. Vereinsmitglieder beantworten Fragen zur Eisenbahn- und Heimatgeschichte der Region und zeigen an der historischen Fahrkartenausgabe, wie früher eine Fahrkarte gekauft wurde.

Lokparade am Lokschuppen
Zugcafe

Auf dem historischen Bahnsteig kann man es sich bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gemütlich machen. Das Team vom Zugcafe freut sich auf ihren Besuch. Auf dem Bahnsteig wird auch das Bundesbahn-Orchester Wuppertal von 14 bis 17 Uhr auftreten und Stücke aus seinem Repertoire spielen.

Der Bahnladen am historischen Bahnsteig steht für die Besucher offen. Da er sehr klein ist, kann er immer nur von einem Besucher (oder einer Familie) gleichzeitig betreten werden.

Lokparade am Lokschuppen
Museumsausstellung

Geöffnet ist von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

 

Auf Grund der Pandemie müssen die an dem Tag geltenden Corona-Regeln beachtet werden. Wir bitten unsere Besucher im Museum um folgendes:Tragen eines Mund-Nase-Schutzes

  • Einhalten der Abstandsregeln, Gruppenbildung vermeiden
  • Beachten der Ausschilderungen
  • Eintragen in die Besucherliste im Museum und Bahnladen

Bitte beachten Sie, dass die Besucherzahlen im Lokschuppen begrenzt sind und es separat getrennte Ein- und Ausgänge gibt. Wir würden uns freuen, wenn Sie mithelfen, dies alles einzuhalten.

Lokparade am Lokschuppen