Aktuelles

Ladies-Markt bei schönstem Frühlingswetter

Ladies-Markt bei schönstem Frühlingswetter

Heute um 10 Uhr gab es im Lokschuppen einen großen Andrang zur Erföffnung unserees Ladies-Markts.

Viele Frauen waren unterwegs, um sich 2nd-Hand-Mode Markt rund um die Frau mit Schnäppchen, aber auch hochwertigen Sachen in allen Größen sowie Schmuck und schicken Modeaccessoires auszustatten.

 

 

 

 

 

Ladies-Markt bei schönstem Frühlingswetter

Viele haben auch den Besuch im Lokschuppen mit einem Kaffee und Kuchen im schönen Ambiente des „Zugcafés“ bzw. auf dem historischen Bahnsteig bei strahlendem Wetter verbunden.

Nathan (to go) im Lokschuppen

Das Gastspiel des Düsseldorfer Schauspielhauses am 12. März im Lokschuppen Hochdahl hat einen sehr großen Anklang gefunden und ist ausverkauft.

Nathan (to go) im Lokschuppen
Foto: Thomas Rabsch

 

Alle Kartenbesitzer können sich freuen, denn nach der Aufführung stehen die Dramaturgin und die Schauspieler zu einem Gespräch mit dem Publikum zur Verfügung.

Und daran denken, es werden keine festen Sitzplätze vergeben. Deshalb öffnet der Lokschuppen schon ab 18.30 Uhr. Um die Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung zu überbrücken, bietet das Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl ein Catering mit Getränken und Brezeln an.

 

Wir bitten zu beachten, dass es keine Parkplätze auf dem Lokschuppengelände gibt.

 

 

Wir trauern um unser Mitglied Hubert Dörr

Wir trauern um unser Mitglied Hubert Dörr.

Wir trauern um unser Mitglied Hubert DörrHubert hat sich immer um viele, auch kleine aber wichtige Dinge gekümmert und erfolgreich gelöst. Unvergessen seine „Strampelanlage“, eine Modellanlage, die Kinder zum aktiven Mitmachen einlädt, um mit eigener Muskelkraft Modellbahnloks zu bewegen. Mit seiner sympathischen und liebenswerten Art wurde er nicht nur bei uns im Verein sondern auch im Naturschutzzentrum Bruchhausen sehr geschätzt.

Er wird uns sehr fehlen!

Wir werden ihn in sehr guter Erinnerung behalten!

 

Nathan (to go) am 12. März

Mit einem kulturellen Highlight starten wir in die Saison 2019.

Nathan (to go) am 12. März

Das Düsseldorfer Schauspielhaus gastiert am 12. März im Lokschuppen Hochdahl. Gespielt wird die mobile Inszenierung „Nathan (to go)“ von Gotthold Ephraim Lessing. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Die Karten (Preis 18,00 Euro) sind an folgenden Stellen erhältlich:

  • Kulturamt der Stadt Erkrath
  • Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt
  • Restaurant Olive, direkt neben dem Lokschuppen

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der telefonischen Vorbestellung beim Eisenbahn- und Heimatmuseum. Herr Neukirchen (Tel. 02104-33841) nimmt die Bestellungen entgegen und die Karten liegen dann zur Abholung an der Fahrkartenausgabe unserer Abendkasse bereit.

Es werden keine festen Sitzplätze vergeben. Deshalb öffnet der Lokschuppen schon ab 18.30 Uhr. Um die Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung zu überbrücken, bieten wir ein Catering mit Getränken und Brezeln an.

Unser vielbesuchter Weihnachtsmarkt

An den ersten beiden Adventwochenenden fand wieder traditionell unser Weihnachtsmarkt rund um den Lokschuppen statt.

Unser vielbesuchter Weihnachtsmarkt
Foto: R. Fellenberg

Viele Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit genutzt, an den Ständen im Lokschuppen Handwerkliches und Geschenke, wie Modeschmuck, Glasarbeiten, Bilder, Karten, Keramiken, Schals und Filzarbeiten, Stricksachen sowie Liköre und Gelees, aber auch Bücher einzukaufen.

Ein besonderes Highlight für die Kinder war das Glasfusing, wo selbst gestaltete kleine Kunstwerke entstanden sind.

 

 

Mehr