Aktuelles

Parzival to go im Lokschuppen

Die Aufführung des Düsseldorfer Schauspielhauses am 4. März im Lokschuppen Hochdahl war ein kulturelles Highlight. Die Besucherinnen und Besucher wurden mitgenommen in eine packend gestaltete Vorstellung mit großartigen schauspielerischen Leistungen und einer raffinierten Technik und Bühnengestaltung.

Vielen Dank an des Düsseldorfer Schauspielhaus für diese Inszenierung „Parzival (to go)“ von Tankred Dorst — Mitarbeit Ursula Ehler.

4. März – Düsseldorfer Schauspielhaus gastiert im Lokschuppen

4. März - Düsseldorfer Schauspielhaus gastiert im Lokschuppen
Foto: Thomas Rabsch

Mit einem kulturellen Highlight starten wir in die Saison 2020.

Das Düsseldorfer Schauspielhaus gastiert am 4. März im Lokschuppen Hochdahl. Gespielt wird die mobile Inszenierung „Parzival (to go)“ von Tankred Dorst — Mitarbeit Ursula Ehler.

Beginn ist um 20.00 Uhr.

 

Die Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie beim Eisenbahn- und Heimatmuseum. Kartenbestellungen werden unter Email info@lokschuppen-hochdahl.de entgegengenommen.

 

 

 

 

 

Heimatpreis 2019 der Stadt Erkrath an den Lokschuppenverein

Heimatpreis 2019 der Stadt Erkrath an den LokschuppenvereinHeute hat das Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e. V. (EHEH) den ersten Platz beim Erkrather Heimat-Preis belegt. Ausgezeichnet wurden die Projekte des Eisenbahn- und Heimatmuseumvereins Erkrath-Hochdahl, wie der Museumsbetrieb, die Aufarbeitung der historischen Fahrzeuge sowie die Durchführung und Unterstützung von Veranstaltungen, die Archivarbeit und Herausgabe regionaler Bücher.

Seit mehr als 175 Jahren ist die Heimatgeschichte Erkraths mit der Eisenbahngeschichte stark verbunden. Die Steilstrecke zwischen Erkrath und Hochdahl ist ein überregionaler Begriff geworden.

Wir bedanken uns bei allen, die den Verein unterstützen und sich engagieren, die Mitglieder, die Aktiven, unsere Besucherinnen und Besucher und viele mehr. Wir denken auch an die ehemaligen, schon verstorbenen Mitglieder, die diese Vision mit aufgebaut haben.

Vielen Dank an die Jury der Stadt Erkrath für diese ehrenvolle Auszeichnung. Wir werden auch zukünftig mit Anregungen und Aktivitäten unsere Stadt bekannt machen und voranbringen.

Unser 20. Weihnachtsmarkt am und im Lokschuppen

An den ersten beiden Adventwochenenden fand wieder traditionell unser Weihnachtsmarkt rund um den Lokschuppen statt.

Viele Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit genutzt, an den Ständen im Lokschuppen Handwerkliches und Geschenke einzukaufen. Ein besonderes Highlight für die Kinder war das Glasfusing, wo selbst gestaltete kleine Kunstwerke entstanden sind.

Eine Klasse für sich – das Konzert von Shake the Dog.

Ein ganz großes DANKESCHÖN an all unsere fleißigen Helfer, die sich um allerlei Leckeres wie Glühwein, Bratwurst, Crepes, Suppen sowie Kaffee und Kuchen gekümmert haben. Und an den Löschzug Millrath der Freiwilligen Feuerwehr sowie das Naturschutzzentrum Bruchhausen, die ebenfalls mit einem Stand dabei waren.

Dankeschön auch den Schulen, die sehr schöne Weihnachtsbäume geschmückt haben. Die Bäume waren ein wahrer Hingucker mit liebevoll gebasteltem Schmuck.

Jubiläumsweihnachtsmarkt im Lokschuppen

Jubiläumsweihnachtsmarkt im Lokschuppen

Am 1. und 2. Adventswochenende erwarten Sie im winterlich-gemütlichen Ambiente rund um den historischen Lokschuppen Hochdahl viele Überraschungen.

Wir feiern Jubiläum!

Unseren Weihnachtsmarkt gibt es seit 20 Jahren!

Auf dem vorweihnachtlichen Markt im Lokschuppen finden Sie Handwerkliches und viele Geschenkideen. Das reicht von Karten und Keramiken über Schals und Filzarbeiten bis hin zu Modeschmuck, Stricksachen oder Liköre und Gelees, um nur einiges zu nennen.

Der Weihnachtsmarkt hat geöffnet:

Samstags (30.11. und 7.12.) von 14 bis 20 Uhr

Sonntags (1.12. und 8.12.) von 12 bis 19 Uhr