Unsere Köf hat bald Geburtstag

Unsere Köf hat bald Geburtstag
Foto: R. Fellenberg

Geburtstag? – Ja, denn unsere Lok wurde am 15. November 1938 nach Absolvierung mehrerer Probefahrten beim Bahnbetriebswerk Troisdorf in Dienst gestellt. Einsatzort war der Bahnhof Porz-Urbach.

 

 

Köf? – Ja, denn im April 1957 wurde ein Flüssigkeitsgetriebe zur hydraulischen Kraftübertragung eingebaut und die Bezeichnung lautete ab diesem Zeitpunkt „Köf 4915“.

 

Nach 1951 war unsere Lok beim Bw Rheydt, u.a. im Bahnhof Viersen aber auch in Stolberg und Aachen West stationiert. Nach Schließung des Bw Rheydt im Jahr 1975 kam „323 448-1“, so der Name der Lok ab 1968, zum Bw Mönchengladbach, wo sie im Februar 1979 abgestellt und im Dezember desselben Jahres ausgemustert wurde. 1980 wurde sie hauptuntersucht und an eine Lagerhausfirma in Neuss verkauft. Dort war sie auf dem Schienennetz des Neusser Hafens als „Werklok“ im Einsatz, bis Vereinsmitglieder die zuletzt nur sporadisch eingesetzte Maschine entdeckten. Am 10. Juli 2004 wurde die „Kö 4915“ per Tieflader nach Hochdahl gebracht und in vier Jahren und vielen Arbeitsstunden liebevoll restauriert. Ziel war es dabei, den äußeren Zustand des Baujahres 1938 zu erreichen. Deswegen die heutige Farbgebung und Beschriftung. Im Inneren steckt allerdings eine „Köf“ und keine „Kö“ – ein tragbarer Kompromiss.

Unsere Köf hat bald Geburtstag