Heimatgeschichten rund um Trills

Beim diesjährigen Trillser Straßenfest (25./26.08.) präsentiert das Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e.V. zusammen mit vielen Heimatfreunden

  • die Ausstellung „Das Neandertal liegt gleich nebenan“ mit Fotos von Frau Hanna Eggerath
  • die Ausstellung „Knäpper, Kalk und Kleine Bahnen – Die kalkige Vergangenheit Hochdahls“ von Uwe Berndt
  • Fotos zu den Anfängen des Trills-Festes aus den Alben von Gottfried Bander
  • Kurzgeschichten zum Thema „Grenzverhältnisse in Hochdahl“ an Hand von historischen Karten mit Erläuterungen von Herbert Bander

Heimatgeschichten rund um TrillsDie Ausstellungen sind im Obergeschoß des Franziskushauses zu sehen.

Geöffnet ist am Samstag (25. August) von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag (26. August) von 11 bis 15 Uhr. Kenner der Heimatgeschichte stehen für Fragen zur Verfügung und bieten Informationen zur Heimatgeschichte rund um Trills.

Als extra Highlight wird Frau Eggerath am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr einen ca. 30minütigen Vortrag zum Thema „Das Neandertal liegt gleich nebenan“ halten.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei!

Heimatgeschichten rund um Trills